Vom Handel mit Heu und Stroh zum Mineralölhandel

Alles begann mit Adam Ommert (13.3.1901 - 13.3.1964), dem Gründer des heutigen Ommert Mineralölhandel.

Im Gründungsjahr 1927, zwei Jahre vor der großen Weltwirtschaftskrise, startete dieser mit Handel von Heu und Stroh. Durch die Hinzunahme von Futtermitteln, Düngemittel und Kartoffel wandelte sich der Betrieb im Laufe der Zeit zusehends zu einen florierenden Agrarhandel.

Erster Ommert Standort in Mittelsinn, 1962.

Im Jahre 1963 übernahm Sohn Helmut den väterlichen Betrieb und führte ihn erfolgreich bis ins Jahre 1988.

Seit Ende der 60er Jahre gehörte zum umfangreichen Angebot der Fa. Adam Ommert auch Heizöl und Dieselkraftstoffe.

Von 1989 bis Dezember 2016 leiteten Sigrid und Erhard Ommert erfolgreich die Geschicke des weit über die Grenzen Sinntals hinaus bekannten Familienunternehmens.

Genau 90 Jahre nach Gründung übernahmen schließlich die beiden Söhne Julian und Michael die Geschäftsführung des heutigen Ommert Mineralölhandel an den beiden Standorten Altengronau und Mittelsinn.

Helmut Ommert

Adam Ommert

Ommert Tankzug in den 80er Jahren